Themen

Qualitätsmanagement der Finanzkontrolle

Struktur und Aufbau des QM-Systems

Das Qualitätsmanagement der Finanzkontrolle baut auf
nachstehendem Prozessmodell auf:

Zielsetzung

Die Finanzkontrolle verfolgt mit dem Qualitätsmanagement
insbesondere folgende Zielsetzungen:

  • Die Finanzkontrolle sowie das Fachpersonal halten die beruflichen Standards sowie die massgebenden gesetzlichen und anderen rechtlichen Anforderungen ein.
  • Die durch die Finanzkontrolle erteilten Bestätigungen und Revisionsberichte sind fundiert und sachgerecht.
  • Die Kunden sind mit den Dienstleistungen zufrieden.

Die Normierung der wichtigsten Grundsätze und Leitlinien ist
unverzichtbare Voraussetzung für die Sicherstellung von Glaubwürdigkeit, Qualität und fachlicher Arbeit in der Finanzkontrolle.

Vorrangiges Ziel ist die Sicherstellung einer unabhängigen
und wirksamen Finanzkontrolle. Das Qualitätsmanagement unterstützt das Qualitätsbewusstsein aller Mitarbeitenden der Finanzkontrolle bei der Erfüllung ihrer Aufgaben wirkungsvoll.

Der Kundenbegriff der Finanzkontrolle umfasst sowohl die
Regulatoren als auch die eigentlichen Leistungsempfänger.